Die Landsmannschaft Schlesien

Haus SchlesienDie Lands­mann­schaft Schle­sien – Nie­der– und Ober­schle­sien e. V. – wurde am 26. März 1950 im Bon­ner Ver­trie­be­nen­mi­nis­te­rium gegrün­det. Am 3. Okto­ber 1950 über­nahm das Land Nie­der­sach­sen, in dem sich nach der Ver­trei­bung beson­ders viele Schle­sier nie­der­ge­las­sen hat­ten, die Schirm­herr­schaft über die Lands­mann­schaft. Die Lands­mann­schaft Schle­sien ist Mit­glied im Bund der Ver­trie­be­nen (BdV), Bun­des­vor­sit­zen­der ist seit 2013 Ste­phan Rau­hut. Der Haupt­sitz des Ver­ban­des befin­det sich im “Haus Schle­sien” in Königs­win­ter bei Bonn. Das offi­zi­elle Ver­bands­or­gan der Lands­mann­schaft sind die Schle­si­schen Nach­rich­ten.

Obers­tes Beschluss­or­gan ist die Bun­des­de­le­gier­ten­ver­samm­lung / Schle­si­sche Lan­des­ver­tre­tung, der neben Dele­gier­ten der Lan­des­grup­pen auch die korpe­ra­ti­ven Mit­glie­der ange­hö­ren. Letz­tere sind die Schle­si­sche Frau­en­ver­ei­ni­gung, die Arbeits­ge­mein­schaft Schle­si­scher Trach­ten­grup­pen, evan­ge­li­sche und katho­li­sche Schle­sier, Stif­tung Schle­sien, Ver­ein Haus Schle­sien, Schle­si­scher Kreis-, Städte– und Gemein­de­tag, Arbeits­kreis Ost­o­ber­schle­sien, Stu­den­ti­sche Kor­po­ra­tio­nen sowie die Ver­ei­ni­gung Schle­si­scher Adel.

Die Lands­mann­schaft Schle­sien gehört dem Stän­di­gen Rat Ost­deut­scher Lands­mann­schaf­ten an, einer Arbeits­ge­mein­schaft der sie­ben Polen betref­fen­den Lands­mann­schaf­ten. Seit dem 01.12.2007 besteht die Mit­glied­schaft in der Euro­päi­schen Union der Flücht­linge und Vertriebenen.

Einen kur­zen his­to­ri­schen Über­blick über die Geschichte der Lands­mann­schaft Schle­sien, ihre Orga­ni­sa­tion und Ziel­set­zun­gen sowie zur Ver­trei­bung der Schle­sier aus ihrer Hei­mat fin­den Sie im Abschnitt “His­to­ri­scher Über­blick”.

Wir beken­nen uns zu Schle­sien!

Die Lands­mann­schaft Schle­sien - Nie­der– und Ober­schle­sien e.V. ist die Lands­mann­schaft der Schle­sier und eine Lands­mann­schaft für Schlesien.

WIR

  • ver­tre­ten poli­tisch, recht­lich und kul­tu­rell die Inter­es­sen Schle­si­ens und der Schlesier
  • sind eine demo­kra­ti­sche Orga­ni­sa­tion – über­par­tei­lich und über­kon­fes­sio­nell ‑, in der sich Schle­sier und Freunde Schle­si­ens zusam­mengeschlossen haben
  • sind der hei­mat­li­che Ansprech­part­ner für unsere Lands­leute und Freunde in Deutsch­land und der Welt
  • han­deln als Demo­kra­ten und Patrio­ten für unser Volk und Vaterland
  • tra­gen Mit­ver­ant­wor­tung für Frei­heit und Recht des deut­schen Volkes
  • for­dern das Recht auf Selbst­be­stim­mung und  das Recht auf die Hei­mat ein­schließ­lich des Rech­tes auf Eigentum
  • tre­ten für die Rechte unse­rer Lands­leute auch in der Hei­mat ein und sind deren Anwalt gegen Nationa­lismus und Chauvinismus
  • unter­stüt­zen unsere Lands­leute in der schle­si­schen Lau­sitz bei der Wie­der­fin­dung der Jahr­zehnte gewalt­sam unter­drück­ten schle­si­schen Identität
  • arbei­ten mit der Jugend für die Jugend, denn Schle­sien und ganz Deutsch­land sind gemein­same Auf­gabe aller Generationen.