Die Landsmannschaft Schlesien

Die Lands­mann­schaft Schle­si­en ist eine demo­kra­ti­sche, über­par­tei­li­che und über­kon­fes­sio­nel­le Orga­ni­sa­ti­on, in der sich Schle­si­er, deren Nach­kom­men und Freun­de Schle­si­ens zusam­men­ge­schlos­sen haben. Sie ver­tritt poli­tisch, recht­lich und kul­tu­rell die Inter­es­sen Schle­si­ens und der Schle­si­er und ist Ansprech­part­ner für die schle­si­schen Lands­leu­te und Freun­de in Deutsch­land und der Welt. Die Lands­mann­schaft for­dert das Recht auf Selbst­be­stim­mung und das Recht auf Hei­mat. Durch grenz­über­schrei­ten­de Pro­jek­te arbei­tet die Lands­mann­schaft ver­stärkt mit Jugend­li­chen und jun­gen Erwach­se­nen, denn Schle­si­en und die Anlie­gen der Hei­mat­ver­trie­be­nen sind gemein­sa­me Auf­ga­ben aller Generationen.

Bun­des­ge­schäfts­füh­rer Dami­an Spiel­vo­gel (li.) mit dem Bun­des­vor­sit­zen­den Ste­phan Rau­hut in der Bundesgeschäftsstelle

Wir bekennen uns zu Schlesien

Die Lands­mann­schaft Schle­si­en – Nie­der- und Ober­schle­si­en e. V. – wur­de am 26. März 1950 im Bon­ner Ver­trie­be­nen­mi­nis­te­ri­um gegrün­det. Am 3. Okto­ber 1950 über­nahm das Land Nie­der­sach­sen, in dem sich nach der Ver­trei­bung beson­ders vie­le Schle­si­er nie­der­ge­las­sen hat­ten, die Paten­schaft für die Landsmannschaft. 

Die Lands­mann­schaft Schle­si­en ist Mit­glied im Bund der Ver­trie­be­nen (BdV). Der Haupt­sitz der Lands­mann­schaft befin­det sich im Haus Schle­si­en in Königs­win­ter bei Bonn, ein Ver­bin­dungs­bü­ro der Bun­des­lands­mann­schaft besteht im Paten­land Nie­der­sach­sen in Han­no­ver. Das offi­zi­el­le Ver­bands­or­gan der Lands­mann­schaft sind die Schle­si­schen Nach­rich­ten, die monat­lich erscheinen.

Haus Schle­si­en — Sitz der Bundesgeschäftsstelle

Bun­des­vor­sit­zen­der der Lands­mann­schaft ist seit 2013 Ste­phan Rau­hut. Obers­tes Beschluss­or­gan ist die Bun­des­de­le­gier­ten­ver­samm­lung / Schle­si­sche Lan­des­ver­tre­tung, der neben Dele­gier­ten der Lan­des­grup­pen auch die korpe­ra­ti­ven Mit­glie­der ange­hö­ren. Letz­tere sind die Schle­si­sche Frau­en­ver­ei­ni­gung, die Arbeits­ge­mein­schaft Schle­si­scher Trach­ten­grup­pen, evan­ge­li­sche und katho­li­sche Schle­sier, Stif­tung Schle­sien, Ver­ein Haus Schle­sien, Schle­si­scher Kreis‑, Städ­te– und Gemein­de­tag, Arbeits­kreis Ost­o­ber­schle­sien, Stu­den­ti­sche Kor­po­ra­tio­nen sowie die Ver­ei­ni­gung Schle­si­scher Adel.

Auf dem Laufenden bleiben.

Hand aufs Herz – kennen Sie eine landsmannschaftliche Publikation, die sich nicht in privater Hand befindet, die aber so ausführlich über landsmannschaftliche Belange, darunter auch über die Veranstaltungen der landsmannschaftlichen Gruppen, berichtet wie die „Schlesischen Nachrichten“ ?

Die „Schlesischen Nachrichten“ abonnieren

Ihr Herz schlägt für Schlesien?

Jetzt Mitglied werden

Deutschlandtreffen 2019

Deutschlandtreffen 2019

Bildergalerie zum Deutschlandtreffen 2019 in Hannover (Foto anklicken)
________________________________________________________________

- Anzei­ge -

Die Schlesischen Nachrichten jetzt auch als E-Paper lesen. (Bild anklicken)

- Anzeige -

www.orland.de

Heimatliches Schlesien

Heimatliches Schlesien
-------------------------------------------------------------------------------------