Schlesische Nachrichten | Über uns

Schlesische-Nachrichten


Die Schle­si­schen Nach­rich­ten sind das offi­zi­elle Ver­bands­or­gan der Lands­mann­schaft Schle­sien – Nie­der– und Ober­schle­sien e.V. Die monat­lich erschei­nende Zei­tung berich­tet über lands­mann­schaft­li­che Akti­vi­tä­ten eben­so wie über unse­re Lands­leute in der Hei­mat, das deutsch-pol­ni­sche Ver­hält­nis, Geschich­te und Kul­tur. Auch die Tages­po­li­tik ist Gegen­stand der Bericht­er­stat­tung. Wir berich­ten über ganz Schle­sien von Gör­litz bis Kat­to­witz, infor­mie­ren über Schle­sien ges­tern und heu­te und dis­ku­tie­ren über die Zukunft Schle­si­ens.

Jedes Abon­ne­ment der Schle­si­schen Nach­rich­ten erhöht die Auf­lage und unter­stützt die Arbeit der Lands­mann­schaft für Schle­sien. Auch Paten­schafts­abon­ne­ments für unse­re Lands­leute in Mit­tel­deutsch­land und in der Hei­mat sind will­kom­men.

Schle­si­sche Nach­rich­ten • Zei­tung für Schle­sien (ver­eint mit dem Ober­schle­si­schen Kurier)
ISSN: 2199–2029

Her­aus­ge­ber:
Lands­mann­schaft Schle­sien – Nie­der– und Ober­schle­sien e.V.
Dol­len­dor­fer Str. 412
53639 Königs­win­ter
Tel.: 02244/9259–0 | Fax: 02244/9259–290
E‑Mail: redaktion[at]schlesische-nachrichten.de

Ver­ant­wort­lich: Bun­des­vor­sit­zen­der Ste­phan Rau­hut.

Redak­tion: Dami­an Spiel­vo­gel (Schrift­lei­tung), Moni­ka Schult­ze (stellv. Schrift­lei­tung) und Cars­ten Becher. Die Redak­tion behält sich das Recht vor, Bei­träge redak­tio­nell zu kür­zen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass Leser­briefe aus­schließ­lich die Mei­nung der Ein­sen­der wie­der­ge­ben und nicht unbe­dingt mit der Auf­fas­sung der Redak­tion und des Her­aus­ge­bers über­ein­stim­men müs­sen.

Anzei­gen: Cil­ly Lang­schwa­ger, Tele­fon 02244/9259–295, Fax 02244/9259–290,
E‑Mail: anzeigen@schlesien-lm.de
Media­da­ten (PDF)

Bezugs­preis: Ein­zel­ex­em­plar 4,50 Euro, Jah­res­abon­ne­ment 49,00 Euro
Erschei­nungs­weise: 12 Aus­ga­ben im Jahr; Abon­ne­ments­kün­di­gung nur bis zum 30. Novem­ber eines lau­fen­den Jah­res für das kom­mende Jahr mög­lich.

Für unver­langte Manu­skripte und Bil­der wird kei­ne Haf­tung über­nom­men. Unver­langt ein­ge­sandte Manu­skripte, Bil­der und Bücher kön­nen nur zurück­ge­schickt wer­den und Zuschrif­ten sowie Anfra­gen kön­nen nur beant­wor­tet wer­den, wenn aus­rei­chend Rück­porto bei­liegt. Die mit Namen oder Chif­fre gezeich­ne­ten Arti­kel geben nicht unbe­dingt die Mei­nung des Her­aus­ge­bers oder der Redak­tion wie­der.

Der Nach­druck von Bei­trä­gen der Schle­si­schen Nach­rich­ten ist nur mit Geneh­mi­gung des Her­aus­ge­bers zuläs­sig.

Bank­konto: IBAN DE91 3806 0186 2600 8930 36, BIC GENODED1BRS

Auf dem Laufenden bleiben.

Hand aufs Herz – kennen Sie eine landsmannschaftliche Publikation, die sich nicht in privater Hand befindet, die aber so ausführlich über landsmannschaftliche Belange, darunter auch über die Veranstaltungen der landsmannschaftlichen Gruppen, berichtet wie die „Schlesischen Nachrichten“ ?

Die „Schlesischen Nachrichten“ abonnieren

Ihr Herz schlägt für Schlesien?

Jetzt Mitglied werden