Die Breslauer Jahrhunderthalle

Die Bres­lau­er Jahr­hun­dert­hal­le ist eine Ver­an­stal­tungs­hal­le aus Stahl­be­ton, die von 1911 bis 1913 in Bres­lau nach einem Ent­wurf des Archi­tek­ten und Stadt­bau­ra­tes Max Berg errich­tet wur­de. Sie zählt zu den Wahr­zei­chen der Stadt Bres­lau.

Bres­lau­er Jahr­hun­dert­hal­le

Seit 2006 gehört die Hal­le zum UNESCO-Welt­kul­tur­er­be. Die Hal­le wird gegen­wär­tig für Mes­sen, Sport- und kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen genutzt. Sie besitzt rund 6000 Sitz­plät­ze, bei Ver­wen­dung von Steh­plät­zen fasst sie fast 20.000 Per­so­nen.