Schlesische Nachrichten April 2018: Das Tor nach Schlesien – Görlitz!

Schlesische Nachrichten April 2018Sehr geehr­te Damen und Her­ren,
lie­be Leser!

Deutsch­land hat end­lich eine neue Bun­des­re­gie­rung. Die (Gro­ße) Koali­ti­on vor dem 24. Sep­tem­ber 2017 bil­det auch das jet­zi­ge Regie­rungs­bünd­nis. Die alte Bun­des­kanz­le­rin ist die neue Regie­rungs­chefin. Ob es gut oder schlecht für unser Land sein wird, das wird die kom­men­de Zeit zei­gen. Hof­fen wir, dass der Amts­eid von allen Kabi­netts­mit­glie­dern ernst genom­men wird. Mit die­sem und ande­ren Schwer­punk­ten beschäf­tigt sich unser Leit­ar­ti­kel von Chris­ti­an K. Kuz­nik.

Gör­litz — 1945 geteilt, Auf­nah­me­ort vie­ler Flücht­lin­ge und Ver­trie­be­nen öst­lich der Nei­ße, in der DDR-Zeit ver­ges­sen und abge­schirmt zu sei­nem Ost-Teil, nach 1990 restau­riert, reno­viert und zusam­men mit dem alten Ost-Teil, Zgor­zel­ec, zur Euro­pa­stadt erklärt — wur­de erneut zu einer der schöns­ten Städ­te Schle­si­ens und Deutsch­lands. Und Schle­si­en ist in Gör­litz all­ge­gen­wär­tig, nicht nur in Namen und Bezeich­nun­gen von Ein­rich­tun­gen und Insti­tu­tio­nen, son­dern auch im Bewusst­sein der Men­schen. Die Son­der­stel­lung die­ser schle­si­schen Regi­on ist auch in der Lan­des­ver­fas­sung Sach­sens ver­an­kert. Es gilt, die­se schle­si­sche Iden­ti­tät zu wah­ren, pfle­gen und wei­ter zu ent­wi­ckeln. Hier­zu will auch die Lands­mann­schaft Schle­si­en wei­ter­hin einen Bei­trag leis­ten und in Gör­litz noch mehr prä­sent sein. Mehr zu die­sem The­ma erfah­ren Sie in der vor­lie­gen­den Aus­ga­be.

Es ist schon erstaun­lich und erfreu­lich zugleich, wie sich unse­re zahl­rei­chen Grup­pen um die Bewah­rung des schle­si­schen Brauch­tums, der Iden­ti­tät und Zusam­men­ge­hö­rig­keit – im 73. Jahr nach dem Beginn der Ver­trei­bung – betä­ti­gen. Es gilt aber, nicht nur das Alte zu bewah­ren, son­dern auch zukunfts­ori­en­tiert jun­ge Men­schen für Schle­si­en zu begeis­tern. Schle­si­en begeis­tert – ist nicht nur ein Slo­gan, son­dern auch Wirk­lich­keit. Wir berich­ten dar­über!

In ste­ter Begeis­te­rung für Schle­si­en, grüßt Sie

Ihr
Dami­an Spiel­vo­gel

 

TITELBILD: Gör­litz: Blick zum Unter­markt (Foto: SN)

» SCHLESISCHE NACHRICHTEN bestel­len

In die­ser Aus­gabe:

Wir haben eine Regie­rung. Von Chris­ti­an K. Kuz­nik | Lands­mann­schaft Schle­si­en muss in Gör­litz Prä­senz zei­gen | Nie­der­säch­si­sche Lan­des­re­gie­rung stärkt Arbeit für Ver­trie­be­ne und Spät­aus­sied­ler | BdV-Prä­si­di­um tag­te auf Ein­la­dung des Land­tags­prä­si­den­ten in Wies­ba­den | Eri­ka Stein­bach gibt den Vor­sitz der Stif­tung Zen­trum gegen Ver­trei­bun­gen ab | 25. März 1953: Bun­des­tag ver­ab­schie­det vor 65 Jah­ren das Bun­des­ver­trie­be­nen­ge­setz | Mord an Die­ter Przewd­zing bleibt wohl unge­klärt | Unse­re schle­si­sche Hei­mat im Rhein­land Pro­jekt der Lands­mann­schaft Schle­si­en aus jugend­li­cher Sicht betrach­tet | Schle­si­sches Urge­stein wird 85. Hart­mut Stel­zer zum Geburts­tag | Jung und weib­lich Neu­er Vor­stand der Lands­mann­schaft Schle­si­en in Vel­bert […] u.v.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.