Schlesische Nachrichten April 2016

SN-Ausgabe-April-2016Schle­si­en und ich …
Ein Plä­doy­er für eine star­ke Lands­mann­schaft Schle­si­en

Von Dami­an Spiel­vo­gel

Es kommt nicht sel­ten vor, dass jun­ge Dok­to­ran­den die Archiv­be­stän­de der Lands­mann­schaft Schle­si­en für ihre Dis­ser­ta­ti­ons­ar­bei­ten nut­zen. Dabei wer­den sehr oft die alten Pro­to­kol­le der Sit­zun­gen durch­fors­tet. Häu­fig ste­hen wir dabei mit Rat zur Sei­te, damit die jun­gen Men­schen die dama­li­ge Zeit bes­ser ver­ste­hen kön­nen. So bekom­men auch wir immer tie­fe­re Ein­bli­cke in die inter­nen his­to­ri­schen Ange­le­gen­hei­ten der Lands­mann­schaft.

Die Ver­gan­gen­heit
Es ist schon bemer­kens­wert, welch hono­ri­ge Men­schen – damals, im Gegen­satz zu heu­te, meist Män­ner – sich in der Ver­gan­gen­heit um Schle­si­en und die Lands­mann­schaft Schle­si­en bemüht haben. Man kommt aus dem Stau­nen kaum her­aus, wel­che ver­bands­in­ter­nen Kämp­fe frü­her aus­ge­tra­gen wur­den. Es wur­de um Posi­tio­nen und Ämter aber auch um die (heimat-)politische Aus­rich­tung der Lands­mann­schaft hef­tig gestrit­ten. Es muss damals rich­tig „gekracht“ haben, wenn man die spä­ter sicher­lich mode­rat gefass­ten Nie­der­schrif­ten heu­te liest und ana­ly­siert. Ver­gleicht man jedoch die ent­spre­chen­den offi­zi­el­len Ver­laut­ba­run­gen, so ver­mit­teln die­se ein Bild der Har­mo­nie und der Einig­keit. So soll­te es auch sein: damals wie heu­te! Die Lands­mann­schaft kann man als eine gro­ße (Schicksals-)Familie betrach­ten, die sich zwar wie so oft auch im „ech­ten Leben“ zankt, aber die „Unstim­mig­kei­ten“ blie­ben in den „eige­nen vier Wän­den“. Die in der Mei­nungs­bil­dung unter­le­ge­nen Per­so­nen füg­ten sich der demo­kra­ti­schen Mehr­heit, da für alle durch­ge­hend galt: Erst SCHLESIEN und dann erst ICH. […]

Titel­bild: Früh­ling in Schle­si­en: … wo vom Anna­berg man schaut ins wei­te Land! Foto von SANDRA DZIEDZIC

Eben­falls in die­ser Aus­ga­be:

Poli­ti­sche Gesprä­che in Nie­der­sach­sen | Spit­zen der schle­si­schen Lands­mann­schaf­ten berie­ten über künf­ti­ge Zusam­men­ar­beit | Ein san­ges­freu­di­ger Ost­deut­scher Oster­markt in Stutt­gart | LV Bay­ern: Für eine welt­wei­te Äch­tung von Ver­trei­bung ein­tre­ten | Som­mer­sin­gen der Rie­sen­ge­birgs-Trach­ten­grup­pe | Erin­ne­rung an einen Schle­si­er: Wal­ter Meckau­er {…] u.v.m.

» Schle­si­sche Nach­rich­ten abon­nie­ren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.