Schlesische Nachrichten April 2015

Schlesische Nachrichten April 2015„Nichts ist so gut, dass es nicht bes­ser wer­den könnte“
Die Lands­mann­schaft Schle­sien hat auf der Bun­des­ebene in den letz­ten Mona­ten gra­vie­rende Ände­run­gen erfah­ren, die vor allem im per­so­nel­len Bereich Ein­zug gehal­ten haben. Per­so­nen der nach­ge­bo­re­nen Gene­ra­tion haben die Ver­ant­wor­tung für die Geschi­cke unse­rer Schick­sals­ge­mein­schaft über­nom­men. Gewiss ist der Erfah­rungs­schatz der Erleb­nis­ge­ne­ra­tion ein­ma­lig in sei­ner Form und sei­nem Inhalt. Die­sen gilt es zu pfl egen und an die nach­wach­sen­den Gene­ra­tio­nen wei­ter zu geben. Doch dies muss pri­mär in den eige­nen Fami­lien gesche­hen. Es reicht nicht, auf Schule, Poli­tik und Gesell­schaft zu schimp­fen, die das Wis­sen um Schle­sien nicht mehr ver­mit­teln, son­dern jeder muss sich selbst fra­gen, ob es gelun­gen ist, die Liebe zur Hei­mat der Eltern oder Groß­el­tern eige­nen Kin­dern und Enkel­kin­dern zu ver­mit­teln. Das schwin­dende Bewusst­sein für Schle­sien in den Köp­fen der Deut­schen ist alar­mie­rend. Glück­li­cher­weise gelang es den Eltern und Groß­el­tern der jetzt auf Bun­des­ebene enga­gier­ten jun­gen Men­schen, die „schle­si­schen Werte“ zu ver­mit­teln. Sie haben erreicht, dass sich diese Per­so­nen, obwohl mehr­heit­lich nicht mehr im his­to­ri­schen Schle­sien gebo­ren, als Schle­sier bezeich­nen. Und es ist gut so! Es beweist, dass Schle­sien lebt. […] Von Damian Spiel­vo­gel

Eben­falls in die­ser Aus­gabe:

Sym­bol­träch­tige Begeg­nung in Würz­burg | Begeg­nung der Gene­ra­tio­nen | Aus der Arbeit – Für die Arbeit | Deutsch­land­tref­fen der Schle­sier 2015 | Fes­tung Bres­lau | Diet­rich Bon­hoef­fer | Gör­litz | Schle­si­ens Sagenwelt

2 Kommentare bisher.

  1. Karst , Anneliese sagt:

    Sehr geehrte Damen und Her­ren, Wie ist es mög­lich die Aus­gabe der Schle­si­schen Nach­rich­ten  von April 2015 käuf­lich zu erwer­ben? ( Ist im ört­li­chen Han­del lei­der nicht zu bekom­men.) Für einen Hin­weis , wo ich bestel­len kann , wäre ich Ihnen sehr dank­bar. mit freund­li­chen Grü­ßen Anne­liese Karst

    • lmschlesien sagt:

      Sehr geehrte Frau Karst,
      vie­len Dank für Ihre Anfrage zu den Schle­si­schen Nach­rich­ten. Wir wer­den Ihnen die Aus­gabe selbst­ver­ständ­lich gerne zusenden.

      Sie kön­nen die Zeit­schrift auch direkt online abon­nie­ren unter:
      http://landsmannschaft-schlesien.de/schlesische-nachrichten/abonnement/

      oder Ihre Bestel­lung an die Bun­des­ge­schäfts­stelle rich­ten:
      Lands­mann­schaft Schle­sien
      Nie­der– und Ober­schle­sien e.V.
      – Bun­des­ge­schäfts­füh­rung -
      Dol­len­dor­fer Straße 412
      53639 Königs­win­ter
      Tel.: 0421/22 34 678
      Fax: 0421/388 98 969
      info[at]schlesien-lm.de

       

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>