Schlesische Nobelpreisträger

Paul Ehrlich

1908 Nobel­preis für Medi­zin

Paul Ehr­lich: * 14.03.1853
in Streh­len Nie­der­schle­sien
+ 1915 in Frank­furt a. Main

Hauptmann

1912 Nobel­preis für Lite­ra­tur

Ger­hart Haupt­mann: * 15.11.1862
in Ober­salz­brunn Nie­der­schle­sien
+ 1946 in Agne­ten­dorf, Riesengebirge

Haber

1918 Nobel­preis für Che­mie

Fritz Haber: * 09.12.1868
in Bres­lau
+ 1934 in Basel

Bergius

1931 Nobel­preis für Che­mie

Fried­rich Ber­gius: * 11.10.1884
in Gold­schmie­den bei Bres­lau
+ 1949 in Bue­nos Aires

Stern

1943 Nobel­preis für Phy­sik

Otto Stern : * 18.02.1888
in Sohrau Ober­schle­sien
+ 1969 in Kalifornien

Alder

1950 Nobel­preis für Che­mie

Kurt Alder : * 10.07.1902
in Königs­hütte Ober­schle­sien
+ 1958 in Köln

Born

1954 Nobel­preis für Phy­sik

Max Born : * 11.12.1882
in Bres­lau
+ 1970 in Göttingen

Goeppert

1963 Nobel­preis für Phy­sik

Maria Goeppert-Mayer : * 28.06.1906 in Kat­to­witz
+ 1972 in San­Diego Kalifornien

Bloch

1964 Nobel­preis für Medi­zin

Kon­rad Bloch : * 21.01.1912
in Neiße Ober­schle­sien
+ 2000 in Cam­brigde USA

Bednorz

1987 Nobel­preis für Phy­sik

Georg Bed­norz: * 16.05.1950
in Neu­en­kir­chen Nord­rhein West­fa­len,
Kind ober­schle­si­scher Eltern

Dehmelt

1989 Nobel­preis für Phy­sik

Hans Georg Deh­melt: * 09.09.1922
in Gör­litz Niederschlesien

Selten

1994 Nobel­preis für Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten

Rein­hard Sel­ten : * 10.10.1930
in Breslau

Blobel

1999 Nobel­preis für Medizin

Gün­ter Blo­bel: * 21.05.1936
in Wal­ters­dorf, Kreis Sprottau, Nie­der­schle­sien
Foto: Chro­mo­cell Cor­po­ra­tion, North Brunswick (USA)