Schlesien verbindet — Aufruf zum Deutschlandtreffen der Schlesier 2021

Aller Pan­de­mie- und Kri­sen­sor­gen zum Trotz gehen wir, geht unse­re Lands­mann­schaft Schle­si­en mit gro­ßer Zuver­sicht in die Zukunft.

Im 70. Jahr unse­res Bestehens und 75 Jah­re nach dem Beginn der Ver­trei­bun­gen aus unse­rer Hei­mat pla­nen wir unse­re kom­men­den Groß­ereig­nis­se:

Das tra­di­tio­nell größ­te Ereig­nis wird im Jah­re 2021 vom 25. bis 27 Juni unser alle zwei Jah­re statt­fin­den­des Deutsch­land­tref­fen der Schle­si­er sein. In der Haupt­stadt unse­res Paten­lan­des Nie­der­sach­sen wird es erneut im Kon­gress­zen­trum Han­no­ver und in der Han­no­ver­schen Innen­stadt Gele­gen­hei­ten geben, sich wie­der­zu­se­hen sowie neue, an Schle­si­en inter­es­sier­te Men­schen ken­nen­zu­ler­nen, sich aus­zu­tau­schen, etwas Neu­es zu ler­nen und gemein­sam zu fei­ern.

Aus allen Tei­len der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land, aus Öster­reich und aus den Hei­mat­ge­bie­ten in Schle­si­en in der heu­ti­gen Repu­blik Polen und aus dem wei­te­ren Aus­land kom­men Schle­si­er zusam­men aus unter­schied­li­chen Genera­tio­nen. Zuneh­mend begeg­nen sich Jung und Alt auf unse­ren Ver­an­stal­tun­gen und erle­ben, dass Schle­si­en nach der Ver­trei­bung nicht unter­ge­gan­gen ist, son­dern dass Tra­di­ti­on und Kul­tur der Schle­si­er und die­ser zehn­fach inter­es­san­ten Land­schaft leben und begeis­tert in die Zukunft getra­gen wer­den.

Neben den Pfingst­tref­fen der Sude­ten­deut­schen und der Sie­ben­bür­ger Sach­sen in Bay­ern ist das Deutsch­land­tref­fen der Schle­si­er wei­ter­hin die größ­te Zusam­men­kunft von ver­trie­be­nen, aus­ge­sie­del­ten und hei­mat­ver­blie­be­nen Schle­si­ern. Hin­zu kommt die jun­ge Genera­ti­on, die im Wes­ten, Süden oder in der Mit­te Deutsch­lands groß gewor­den ist und den­noch Schle­si­en als Her­zens­an­lie­gen ansieht.

Das Mot­to fügt sich aus­ge­zeich­net in den Rei­gen der Mot­tos der letz­ten Jah­re ein:

Schle­si­en ver­bin­det

In der Tat, Schle­si­en ver­bin­det die schle­si­sche Land­schaft, die hei­mat­ver­trie­be­nen und hei­mat­ver­blie­be­nen Schle­si­er, die seit 75 Jah­ren dort ange­sie­del­ten Polen und die zuneh­men­de Zahl jün­ge­rer Men­schen in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land.

Die Ver­bin­dung von Genera­tio­nen mit der Erin­ne­rung an das alte Schle­si­en vor Krieg, Flucht und Ver­trei­bung, das Geden­ken des Lei­des der Opfer von Flucht und Ver­trei­bung und die sie­ben Jahr­zehn­te spä­ter — heu­te — begon­ne­ne Begeis­te­rung für unser gemein­sa­mes kul­tu­rel­les Erbe schaf­fen eine neue Sicht auf die Brü­cken­re­gi­on Schle­si­en und ermög­li­chen eine neu ent­ste­hen­de, grenz- und spra­chen­über­schrei­ten­de Iden­ti­tät.

In Zei­ten der Unsi­cher­heit ist der Bezug zu den eige­nen Wur­zeln, ist ein Bewusst­sein für die eige­ne Iden­ti­tät sehr ent­schei­dend für die eige­ne Stand­fes­tig­keit.

Des­halb laden wir Sie und Euch herz­lich ein: Kom­men Sie zum Deutsch­land­tref­fen der Schle­si­er 2021 nach Han­no­ver. Zei­gen Sie Flag­ge und Begeis­te­rung für Schle­si­en. Bil­den Sie Rei­se­ge­mein­schaf­ten, in denen Jung und Alt gemein­sam fah­ren. Erzäh­len Sie es wei­ter.

Wir sehen uns im nächs­ten Jahr (25.–27.6.2021) in Han­no­ver!

Schle­si­en ver­bin­det!
Schle­si­en Glück­auf!
Ste­phan Rau­hut

_____________________________________________________________________________
ps Pres­se­dienst Schle­si­en Nr. 03/2020
Pres­se­infor­ma­tio­nen der Lands­mann­schaft Schle­si­en — Nie­der– und Ober­schle­si­en e.V.
Bun­des­ge­schäfts­füh­rung: Dol­len­dor­fer Str. 412, 53639 Königs­win­ter
Tel.: (02244) 9259–0, Fax: (02244) 9259–290
E-Mail: presse@landsmannschaft-schlesien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.