Pressestimmen zum Deutschlandtreffen 2015

Das Deutsch­land­tref­fen der Lands­mann­schaft Schle­si­en vom 19. bis 21. Juni 2015 in Han­no­ver fin­det in der Pres­se durch­weg ein über­aus posi­ti­ves Echo:

NDR: Deutsch­land­tref­fen der Schle­si­er 2015 in Han­no­ver:

Ver­söh­nung nach Ver­trei­bung (ide­aS­pek­trum vom 24.06.2015)

Nie­der­sach­sen unter­stützt Schle­si­er-Tref­fen (NDR.de vom 22.06.2015)

Brü­cken­köp­fe schaf­fen (Jun­ge Welt vom 22.06.2015)

Land­tags­prä­si­dent for­dert Aus­söh­nung: Schle­si­er sol­len Polen die Hand rei­chen (Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung vom 22.06.2015)

Schle­si­er rufen zur Ver­söh­nung mit Polen auf (Merkur.de vom 22.06.2015)

Schle­si­er tref­fen sich in Han­no­ver (Foto­stre­cke, Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung vom 22.06.2015)

Lands­mann­schafts-Chef im Inter­view: „Schick­sal von Ver­trie­be­nen und Schle­si­ens kul­tu­rel­les Erbe wach­hal­ten“ (Osna­brü­cker Zei­tung vom 18.06.2015)

Flucht und Ver­trei­bung: Wider das Ver­ges­sen | Gast­kom­men­tar von Pfar­rer Chris­ti­an Erd­mann-Schott, Vor­sit­zen­der der Gemein­schaft evan­ge­li­scher Schle­si­er (ide­aS­pek­trum vom 17.06.2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.