Niedersachsen: Schlesiersprecher Sauer bestätigt

Der lang­jäh­rige Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Hel­mut Sauer (Salz­git­ter) ist bei der Lan­des­ta­gung der Lands­mann­schaft Schle­sien in Duder­stadt ein­stim­mig als Lan­des­vor­sit­zen­der wie­der­ge­wählt wor­den. Sauer, der dem CDU-Landes­parteivorstand Nieder­sachsen und dem CDU-Bundesvorstand ange­hört, übt das Amt seit 1982 aus.

Er wies auf Flucht und Ver­trei­bung vor 70 Jah­ren und die Spät­aus­sied­lun­gen hin, wodurch ins­ge­samt sicher mehr als eine Mil­lion Schle­sier in das heu­tige Nie­der­sach­sen gekom­men seien, das in die­sem Jahr eben­falls sein 70-jähriges Beste­hen bege­hen kann. Am Auf­bau und Aus­bau des Lan­des Nie­der­sach­sen hät­ten die Schle­sier im Paten­land Nie­der­sach­sen bis heute gro­ßen Einfluss.

Sauer dankte dem nie­der­säch­si­schen Innen­mi­nis­ter Boris Pis­to­rius und der Lan­des­be­auf­trag­ten für Migra­tion und Teil­habe, Doris Schröder-Köpf MdL, für die gute Zusam­men­ar­beit und das Bemü­hen, die Paten­schaft für die seit 1946 hei­mat­ver­trie­be­nen Schle­sier wahr­zu­neh­men und zu gestalten.

[Pres­se­mit­tei­lung der Lands­mann­schaft Scle­sien — Nie­der– und Ober­schle­sien, Lan­des­gruppe Niedersachsen]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>