Gedenkveranstaltung des Schlesiervereins München zu Ehren von Dr. Herbert Hupka

Gedenkveranstaltung zu Ehren von Dr. Herbert Hupka Am Sams­tag den 12. Sep­tem­ber hat­te der Schle­si­er­ver­ein Mün­chen zu einer Gedenk­ver­an­stal­tung anläss­lich des 100. Geburts­ta­ges ihres lang­jäh­ri­gen Vor­sit­zen­den Dr. Her­bert Hup­ka gela­den. Zahl­rei­che Schle­si­er und Freun­de Schle­si­ens tra­fen sich um 15.00 Uhr am Haupt­ein­gang des Ost­fried­hofs, um in einem fei­er­li­chen Zug mit den Fah­nen­ab­ord­nun­gen der Münch­ner Trach­ten­grup­pen Rübe­zahls Zwer­ge und RTG sowie der Lands­mann­schaft der Ober­schle­si­er und vor­an der Fah­ne des Schle­si­er­ver­eins, nebst gesam­ter Vor­stand­schaft, zur Grab­stät­te von Dr. Hup­ka zu gehen. Dort lag bereits ein gelb-wei­ßes Gesteck vom Schle­si­er­ver­ein Mün­chen und dem Schle­si­er­chor. Dem Vor­sit­zen­den des Schle­si­er­ver­eins Mün­chen,  Dr. Gott­hard Schnei­der, gelang es gekonnt, das Leben und umfas­sen­de Wir­ken von Dr. Hup­ka in pas­sen­de Wor­te zu klei­den, ihn gebüh­rend zu ehren und sei­ner in Stil­le und kur­zem Gebet zu geden­ken.  Zum Abschluss san­gen alle die Hei­mat­lie­der „Im schöns­ten Wie­sen­grun­de“ und „Ober­schle­si­en ist mein lie­bes Hei­mat­land“, womit die Ver­an­stal­tung einen wür­di­gen Abschluss fand. (Johan­na Schmidt)

Dr. Hupka_04Gedenkveranstaltung zu Ehren von Dr. Herbert Hupka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.